liebe...

Habt ihr euch nicht alle schonmal gefragt warum es eigentlich die liebe gibt? klar iwie kann man es als eine art lebensaufgabe sehen. den oder die richtige/n Partner/in zu finden. Aber irgendwie wird man oft enttäuscht... und jedesmal glaubt man den richtigen gefunden zu haben. bis man dann feststellen muss das es doch wieder nur eine bittere Enttäuschung ist. und das man sich etwas vorgemacht hat. immer glaubt man den richtigen gefunden zu haben. ich selbst hatte vier freunde. und bei jedem habe ich geglaubt er könnte lang mit mir zusammen bleiben sogar sehr lang. doch dann wurde ich enttäuscht. immer wieder auf andre weise. einmal habe ich festgestellt des es viel zu früh ist und der typ ein absolutes arschloch ist. dann wurde mir gesagt das ich nicht mehr geliebt werde. und ich habe trotzdem gekämpft. einmal habe ich mir eingebildet ich müsste schluss machen weil ich zu meinem ex zurück will und dann liebte ich ihn doch noch. ein jahr lang habe ich gebraucht um ihn zu vergessen. Jaa und jetzt habe ich seid einem jahr wieder einen freund. am anfang war alles perfekt. wir haben zwar immer viel gestritten aber uns auch immer wieder zusammengerauft. er hat viel scheiße gebaut. viel gesoffen mich angeschrien, stehen lassen. probleme mit der polizeit usw. alles habe ich ihm verziehen immer wieder... und immer wieder. doch dann machte ich einen fehler. und alles war vorbei er hat mich behandelt wie den letzten dreck mich weggeworfen wie eine puppe die niemand mehr will. mir ging es sehr scheiße. ich weiß nicht wie, aber ich hatte die kraft um die beziehung zu kämpfen und siehe da wir sind immernoch zusammen. doch seid dem wollte er bereits wieder zweimal schluss machen. weil er mich nicht mehr so liebt wie am anfang sagt er... aber wir sind noch immer zusammen. warum?

Ich weiß es nicht...

ich liebe ihn noch immer. aber jeden tag mit dem gefühl nicht geliebt zu werden einzuschlafen und am nächsten tag genau mit diesem gefühl wieder aufzuwachen ist nicht schön. nein das ist grausam. ich weiß nicht wieso ich mir das antue. vllt weil ich ihn immernoch über alles liebe. doch was hat das für einen sinn. wenn einer den andren mehr liebt. außerdem kommt noch dazu das er mir anscheinend nicht vertraut. warum auch immer.. ich habe ihm nie anlass dazu gegeben das er mir nicht vertrauen kann. ich weiß nicht wieso er mir so misstraut. doch mittlerweile ist auch bei mir das vertrauen nicht mehr so wie es einmal war. ich habe mir nie gedanken darum gemacht, dass er etwas mit einem andren mädchen haben könnte. bis zu dem tag an dem ich nicht anders konnte als in seinen pc zu gucken wo ich eine weniger erfreuliche nachricht las. er hatte seinem freund geschrieben das er sich mit einer trifft worauf sein freund geschrieben hatte das, dass seine freundin also ich nicht wissen darf er meinte dann das ich das nie erfahren würde. naja ich hab ihn darauf angesprochen und habe gesagt das ich einen anonymen anruf bekommen habe wo mir jemand gesagt hat das er vorhat sich mit einem andren mädchen zu treffen. er sagt nur das das nicht stimmt und fragte wieso ich sowas glaube. naja seitdem ist mein vertrauen nicht mehr da. ich weiß nicht wie man das wieder aufbauen kann. und ob man das überhaupt wieder aufbauen kann. wieso also noch diese beziehung? Ich weiß es nicht. ich kämpfe immer wieder um die beziehung und um seine liebe.... also um etwas was vllt nicht mehr da ist. um was es sich nicht mehr zu kämpfen lohnt. ich sagte immer ich weiß wenn es soweit ist abschied zu nehmen. doch ich kann nicht loslassen. als ich single war. dachte ich immer es gäbe nichts schlimmeres aber so eine beziehung zu führen und einfach nicht loslassen zu können ist viel schlimmer...

29.12.09 21:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen