ich weiß nicht. wieso ich an etwas klammere das ich schon längst verloren habe. und wieso macht er das mit mir. ich weiß immer wieder wollte er schluss machen und ich konnte es nicht akzeptieren habe so lange gekämpft bis er schon gar nicht mehr anders konnte. warum mache ich das? diese beziehung macht mich kaputt. ich habe keine zeit mehr für andre dinge. gerade nocht das ich zeit für meine freunde habe. wobei ich sagen muss. das ich bereits einen großteil von ihnen verloren habe. aber was solls es gibt gründe wieso sie es nicht in meine zukunft geschafft haben. trotzdem frage ich mich

 

Wieso lass ich mich von ihm so kaputt machen?

 

das kann doch nicht sein. ich liege in seinen armen und statt einfach nur glücklich zu sein weine ich. wir sind seid einem jahr zusammen, er ist teil meines lebens. und ich kann mir meine leben schon bald nicht mehr ohne ihn vorstellen. vielleicht ist es deshalb so schwer einfach zu sagen "ok das wars" man muss akzeptieren wenn dinge enden... und wenn es keinen sinn mehr hat zu kämpfen. kämpfen bis zum bitteren ende. schon oft dachte ich das ich nicht mehr kann. war am ende und nur wegen IHM diesem idioten er hat mich so oft verletzt. und das obwohl ich er das eigentlich nie wollte.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen. ohne ihn zu sein. das er einfach nicht mehr da ist. keiner mehr da der sich freut wenn ich nachhause komme. keiner mehr der sagt das ich die einzige bin. niemand mehr der sagt. wie wichtig man doch ist. einfach keiner mehr der immer da ist. ich kann mir nicht vorstellen das er nicht mehr MEIN freund sondern nur noch EIN freund ist?! schwer vorzustellen. doch ich glaube mich langsam aber sicher mit dem gedanken anfreunden zu müssen. auch wenn ich gar nicht daran denken will. wie es ist wenn es endgültig aus ist... Es tut so weh...

29.12.09 21:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen